Blitzlicht

Wer ist Online?

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Schuljahr 2018/2019, Hitze

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

allen wünsche ich einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr und im
Besonderen denen, die neu an unserer Schule sind: Ich bin sicher, dass
ihr euch schnell in unserer Schulgemeinschaft wohlfühlen und euch
rasch ins Schulleben einbringen werdet. Darauf freue ich mich sehr.
Für die für die nächsten Tage zu erwartenden Temperaturen bitte ich
Folgendes zu beachten: Bitte geben Sie Ihren Kindern kaltes Wasser mit
und achten Sie auf leichte Kleidung, Kopfbedeckung und Schuhwerk. In
der Schule sind die uns möglichen Vorkehrungen getroffen, so dass
Unterricht und Aufsicht gewährleistet sind.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Zickwolf

 

 

Am Donnerstag, dem 08. Februar 2018 fuhr das Schulorchester nach Kaiserslautern ins SWR-Studio. Hier besuchten die 40 jungen Musikerinnen und Musiker die Generalprobe der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, die an diesem Tag nachmittags ein Konzert gab. Zu Gast waren noch drei weitere Schulen aus Kaiserslautern, Landstuhl und Bruchmühlbach-Miesau.

Auf dem Programm standen die Overtüre für Harmoniemusik von Felix Mendelssohn-Bartholdy und das Konzert für Violoncello und Blasorchester von Friedrich Gulda. Das Violoncello des Solisten Sebastian Klinger war an diesem Tag das einzige Streichinstrument, so dass die Besetzung des Orchesters wie für uns geschaffen war, schließlich ist auch unser Schulorchester ein reines Blasorchester.

Nicht nur Herr Serwe und Herr Wittchow waren von der Musik und dem Klang des Orchesters angetan, auch die jungen Musikerinnen und Musiker lauschten fasziniert und begeistert den Klängen. Besonderes musikalisches Highlight stellte hierbei der Solo-Cellist dar. Alle mitgereisten Schülerinnen und Schüler waren sich einig, dass man einen solchen Ausflug gerne wiederholen sollte.

Im Anschluss an die Darbietungen durften die Schülerinnen und Schüler noch ein bisschen Zeit in Kaiserslauterns Innenstadt verbringen, bevor es dann zurück nach Thaleischweiler ging.

Zum Seitenanfang