Gymnasiale Oberstufe - Ganztagsschule in Angebotsform - Schwerpunktschule

Header Sommer Blumen 2019

Erasmus 2018 TitelfotoErasmus+ an der IGS Thaleischweiler-Fröschen mit unseren Gästen aus Norwegen, Estland und Mazedonien. Ein Erfahrungsbericht...

 

Der einwöchige Besuch unserer Gäste aus Norwegen, Estland und Mazedonien verging wie im Flug. Wir starteten die Woche bereits am Anreisetag, einem Sonntag, mit einem privaten Pizzaabend. Montags ging es dann in der Schule gemeinsam mit unseren Lehrern los. Nach den ersten Kennenlernspielen wurden wir mit unserer Aufgabe für die Woche vertraut gemacht. Wir sollten unsere Abschlussfeier am Freitag selbst planen.

Bei unserem Restaurantbesuch am Dienstag lernten wir, wie man richtig den Tisch deckt, Leute bedient und Servietten faltet. Dieses Wissen mussten wir dann direkt am nächsten Tag anwenden. Wir falteten Servietten auf verschiedene Arten, kreierten die Tischdekoration, sowie Einladungskarten und Tischkärtchen selbst.

Um das Kennenlernen und den Zusammenhalt der Gruppe zu fördern, standen von Beginn an gemeinsame Aktionen wie schwimmen und shoppen gehen auf dem außerschulischen Programm. Der absolute Höhepunkt des kulturellen Programms war die Fahrt in den Europapark. Ein perfektes Wetter steigerte unsere gute Laune. Für manche von uns war dieser Ausflug sogar die erste Erfahrung mit dem Konzept eines Freizeitparks mit seinen spektakulären Achterbahnen. Die Fahrt nach Rust und auch zurück war sehr kurzweilig, bot sich doch die Gelegenheit, sein Englisch im Austausch und auch während des Kartenspiels anzuwenden und zu verbessern.

Am Freitagmorgen feilten wir in der Schule an unserem Projekt, der Planung unserer Abschlussfeier. Bunte Einladungskarten wurden feierlich ausgetauscht und letzte Vorbereitungen getroffen. Wir trafen uns bereits eine Stunde vor dem offiziellen Beginn, um die Tische zu decken und dekorativ herzurichten. Jeder bekam sogar ein eigenes, mit seinem Namen graviertes Glas geschenkt, was uns noch lange als Andenken für die gelungene Woche dienen wird. Um 19:00 Uhr ging es los mit einem chinesischen drei-Gänge-Menü. Als Nachspeise gab es eine leckere Schokoladenbanane. An diesem Abend wurde viel gespielt und gelacht, umrahmt von guter Musik. Um 23:00 Uhr endete unsere Feier mit einem emotionalen Abschied. Jeder bekam eine Urkunde überreicht und schon jetzt stand fest: Wir bleiben in Kontakt!

Julia Gebhardt, 10d

Erasmus 2018 1

Erasmus 2018 2



5 Logo Medienscoutschule 6 zukunftlaeuft 7 Ganztagsschule 7 logodelf 760x320 8 Integration 9 ecdl Logo 1 mint digital 2 schule ohne rassismus 3 logo erasmusplus footer 4 TU Net Logoigs