Gymnasiale Oberstufe - Ganztagsschule in Angebotsform - Schwerpunktschule

Header Sommer Blumen 2019

Knguru Wettbewerb 2019 TitelfotoAuch in diesem Schuljahr standen wieder Knobeln und Rechnen auf dem Stundenplan, als es beim Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ darum ging, möglichst viele Aufgaben richtig zu lösen. An dem Mathematikwettbewerb, der dieses Mal am 21. März stattfand, nahmen insgesamt 150 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 teil. Die Ergebnisse liegen nun vor und der Schulleiter, Florian Zickwolf, freute sich auch in diesem Jahr über das gute Abschneiden vieler Schülerinnen und Schüler. Außerdem lobte er die Freude und Begeisterungsfähigkeit der Preisträger – in diesem Jahr dominierten eindeutig die Jungs den Wettbewerb - am Unterrichtsfach Mathematik.

Wie in den vergangenen Jahren erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde sowie eine Broschüre mit den diesjährigen Känguruaufgaben und den Lösungen. Der Qwürfel, den alle Teilnehmer als „Preis für alle“ beim Känguruwettbewerb 2019 bekommen haben, ist ein kleiner Verwandter des Zauberwürfels. Der Qwürfel besteht nicht aus gleich großen Würfeln, sondern aus 8 unterschiedlich großen Quadern (daher auch der Name mit dem „Q“ vor dem „Würfel“). Natürlich fördert auch das diesjährige Teilnehmergeschenk die Vorstellungskraft, Kreativität und Geduld.

Zusätzlich zu diesem Teilnehmergeschenk erhielten die Schüler, welche die höchsten Punktezahlen an unserer Schule innerhalb eines Jahrgangs erzielten, einen weiteren Siegerpreis.
In der 5. Jahrgangsstufe erreichte Owen Ketz, Klasse 5a, die höchste Punktzahl (82,50) und schnitt somit als Jahrgangsbester ab. Lediglich 2,25 Punkte fehlten ihm zu einem dritten Preis. Zudem hatte Owen die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst und damit den weitesten Känguru-Sprung erzielt. Für diese besondere Leistung erhielt er einen Zusatzpreis in Form eines T-Shirts.

Justin Siegler (6b) konnte sich über die höchste Punktezahl innerhalb seines Jahrgangs freuen. Raphael Franzreb, Klasse 7a, der sich bereits in den letzten beiden Jahre durch seine hervorragenden Platzierungen hervorgetan hatte, erzielte auch in diesem Jahr eine Topleistung. Mit 103,75 Punkte fehlten ihm lediglich 2,25 Punkte zu einem offiziellen 3. Platz. In Klassenstufe 8 und 10 erzielten Tarek Veit (8a) und Marius Brunner (10a) besonders gute Ergebnisse und zählen damit zu den Besten ihres Jahrgangs.

Wir freuen uns über die Preisträger und gratulieren allen ganz herzlich. Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle dem Förderverein, der wie jedes Jahr die Startgebühr für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernommen hat und dafür sorgte, dass alle Schülerinnen und Schüler ihr mathematisches Geschick unter Beweis stellen konnten.

Mit Sicherheit sind auch im nächsten Jahr wieder viele unsere Schülerinnen und Schüler mit dabei, wenn die mathematische Herausforderung lockt!

Knguru Wettbewerb 2019



5 Logo Medienscoutschule 6 zukunftlaeuft 7 Ganztagsschule 7 logodelf 760x320 8 Integration 9 ecdl Logo 1 mint digital 2 schule ohne rassismus 3 logo erasmusplus footer 4 TU Net Logoigs