Gymnasiale Oberstufe - Ganztagsschule in Angebotsform - Schwerpunktschule

Um den Schülerinnen und Schülern den Übertritt zu erleichtern und sie an die Arbeitsformen und Methoden der Oberstufe heranzuführen, ist der Unterricht insbesondere zu Beginn der Einführungsphase durch zwei Merkmale gekennzeichnet: Erstens werden die zentralen Unterrichtsinhalte der Sekundarstufe I intensiv aufgearbeitet und wiederholt; zweitens werden die fachspezifischen und überfachlichen Methoden (z.B. spicken, ohne zu spicken, Mind-Map, Präsentation, Referat, Protokoll), die für das selbstständige Lernen und den Lernerfolg essentiell sind, eingeübt und trainiert.

 

In der Qualifikationsphase treten zu den Wiederholungsphasen nach und nach die Lerninhalte in den Vordergrund, die für das Bestehen der Abiturprüfungen relevant sind.
Da den Fächern Deutsch und Mathematik ein hoher Stellenwert für alle Unterrichtsfächer, für die Abiturqualifikation und für das Berufsleben zukommt, haben wir die Stundenzahl in allen Deutsch- und Mathekursen in Jahrgangsstufe 11 um eine Stunde erhöht, damit Lernlücken noch besser geschlossen werden und alle Schülerinnen und Schüler über gute Kompetenzen in diesen zentralen Unterrichtsfächern verfügen – unabhängig davon, wohin sie ihr weiterer Lebensweg führt.
Neben der Möglichkeit, über die Wahl der Grund- und Leistungskurse individuelle Schwerpunkte zu setzen, können Oberstufenschüler in Jahrgangsstufe 12 ein selbstgewähltes Thema im Rahmen einer Facharbeit oder einer besonderen Lernleistung bearbeiten und in die Abiturqualifikation einbringen. Dabei werden sie von einer Lehrkraft betreut. Viele unserer Schüler haben in den vergangenen Jahren mit eigenständigen Arbeiten an zahlreichen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen.

 



5 Logo Medienscoutschule 6 zukunftlaeuft 7 Ganztagsschule 7 logodelf 760x320 8 Integration 9 ecdl Logo 1 mint digital 2 schule ohne rassismus 3 logo erasmusplus footer 4 TU Net Logoigs